top of page
20230501_200442.jpg

workshops

20230501_200442.jpg
W: Berufung & Karriere

Money, Money!
Gehalt richtig verhandeln

„Der schlimmste Fehler von Frauen ist ihr Mangel an Größenwahn.

Irmtraud Morgner

Frauen werden im Schnitt immer noch schlechter bezahlt als Männer, sie steigen weniger schnell auf und sind in den oberen Etagen oft noch gar nicht oder nicht proportional vertreten. Das hat viele Gründe und nicht alle können wir unmittelbar ändern. Aber etwas tun können wir doch: Wir können selbstbewusst auftreten und fordern! Mehr Aufgaben, mehr Gehalt, die nächste Beförderung. Dazu braucht es Mut und Selbstvertrauen und die richtigen Argumente. Und all das bekommt Ihr hier.

Termin: bei Interesse bitte anfragen, sobald sich genug Interessierte melden, plane ich den nächsten Termin

Bin ich schön!?!
Mit Selbstliebe zu mehr Ausstrahlung

„Schön sein bedeutet nicht, perfekt auszusehen.

Es geht darum, die eigene Individualität zu lieben.“

Bobbi Brown

Schönheit - ein großes Thema für uns Frauen. Denn wer kennt das nicht: beim Blick in den Spiegel sinkt die Laune. Wir fühlen uns hässlich, unzulänglich und fehlerhaft. Und tatsächlich, die allermeisten, nämlich ziemlich genau 99,99% der Frauen, sehen nicht aus wie ein Supermodel. Und jetzt?

In diesem Impulsworkshop geht es darum, sich schöner zu fühlen. Es geht darum, unsere Schwächen zu akzeptieren und sich auf unsere Stärken zu fokussieren. Wir wollen gemeinsam die positiven Gedanken über uns verstärken und die innere Kritikerin zum Schweigen bringen. 

Termin: bei Interesse bitte anfragen, sobald sich genug Interessierte melden, plane ich den nächsten Termin

W: Bin ich schön
W: Im Moment sein

Warte mal!
Im Moment Sein & Achtsamkeit üben

„Was für ein wunderbares Leben ich hatte!

Ich wünschte nur, ich hätte es früher bemerkt!.

Collette

Wie treffend das Zitat doch ist! Oft bemerken wir erst hinterher, wie schön etwas war. Wir lassen den Moment verstreichen, ohne ihn wirklich wahrzunehmen und zu genießen. Weil wir schon den nächsten Moment planen, weil wir viele Dinge gleichzeitig tun oder schlicht, weil wir es irgendwie so gewohnt sind. Es gibt viele Wege Achtsamkeit zu üben und zu praktizieren und wir wollen gemeinsam verschiedene Möglichkeiten erkunden um zu sehen, was für jede Einzelne von uns am besten passt.

Termin: bei Interesse bitte anfragen, sobald sich genug Interessierte melden, plane ich den nächsten Termin

W: Nein sagen

Echt nicht!
Nein sagen & Abgrenzung lernen

„Ich kann in 12 Sprachen Nein sagen.

Das ist unerläßlich für eine Frau, die weit herumkommt.

Sophia Loren

Wir Frauen wollen oft gefallen und es allen recht machen. Dann trauen wir uns nicht, nein zu sagen. Dabei ist das ganz wichtig, um uns selbst vor Überforderung zu schützen und unsere Grenzen abzustecken. Abgesehen davon, ist es viel leichter als gedacht. Wenn wir es erstmal tun, merken wir schnell, dass viel mehr Klarheit entsteht. Bei uns und bei anderen. Und wir merken auch, wie gut es tut, auf sich und seine Berüfnisse zu hören!

Termin: bei Interesse bitte anfragen, sobald sich genug Interessierte melden, plane ich den nächsten Termin

W: Schlagfertigkeit

Selber!
Selbstbewusst und souverän kontern

„Schlagfertigkeit ist Selbstverteidigung mit Wortgewalt.“

Helga Schäferling

Dumme Sprüche souverän kontern? Oder fällt Dir die richtige Antwort erst in der darauffolgenden schlaflosen Nacht ein? Das muss nicht sein, denn Schlagfertigkeit kann frau lernen. Es geht um Mut, Humor und vor allem darum, überhaupt etwas zu sagen. Dafür werde ich Dir in diesem Workshop alles an die Hand geben, was Du brauchst. Wir werden Techniken kennen lernen und vor allem üben, üben, üben, so dass Du das nächste Mal als lächelnde Siegerin aus dem Schlagabtausch hervorgehen wirst.

Termin: bei Interesse bitte anfragen, sobald sich genug Interessierte melden, plane ich den nächsten Termin

Weniger ist mehr!
Stress & Perfektionismus reduzieren

"Willst Du glücklich sein? Dann hör auf perfekt sein zu wollen."

Brené Brown

Schnell noch.... und kurz mal... sind oft die Lieblingsfloskeln von uns Frauen. Wir wollen alles erledigen und alles schaffen und das nicht nur gut, sondern perfekt. Das ist ein ungeheurer Stress, der uns nicht selten in die Erschöpfung führt. Wir kennen das Pareto-Prinzip aber wir beherzigen es nicht. Wir wissen, dass wir auch etwas weniger geben könnten, aber wir trauen uns nicht. Es wird also Zeit, endlich vom Wissen zum Handeln zu kommen, denn: (Gut) genug ist (gut) genug!

Termin: bei Interesse bitte anfragen, sobald sich genug Interessierte melden, plane ich den nächsten Termin

W: Stress & Perfektionismus
bottom of page